Was ist Lüdi & Seppi?

Lüdi & Seppi ist eine neue, sympathische Art von Öffentlichkeitsarbeit für die Bürgerstiftung. Es ist ein kleines  unterhaltsames Büchlein, welches die Idee der neu gegründeten Stiftung auf sympathische Weise  transportiert und vermittelt. Im Rahmen einer spannenden Geschichte werden dem Leser wie dem Zuhörer die Aufgaben und Ziele der Lüdinghausener Bürgerstiftung nahe gebracht.

Mit dem Islandpferd Basti, der Ente Lüdi und dem Eichhörnchen Seppi  ist es gelungen, Maskottchen zu schaffen, mit denen sich sowohl Jung als auch Alt identifizieren können.

Wer sind Basti, Lüdi und Seppi?

Luedi_und_Seppi1

Islandpferd Basti (steht symbolisch für: Bürger als Stifter)

Basti ist ein freundliches junges Islandpferd, das auf einem Pferdehof in der Nähe des Dortmund-Ems-Kanals in der Bauerschaft Berenbrock wohnt. Das Islandpferd wurde als passender Charakter ausgewählt, da der Reitsport mit klassischen Pferderassen regional sehr stark ausgeprägt ist – und man zudem im Außenbereich der Stadt Lüdinghausen Islandpferde findet.
Basti verbringt jeden Tag mit seinen besten Freunden – der Ente Lüdi und dem Eichhörnchen Seppi – und soll dabei als Sympathieträger für die Bürgerstiftung Lüdinghausen fungieren und dabei gleichzeitig als verbindendes Element zwischen Lüdinghausen und Seppenrade angesehen werden. In jeder Geschichte ist Basti (für Bürger als Stifter) die zentrale Figur, die aufmerksam ist, Situationen und Nöte wahrnimmt, Hilfe kennt und Hilfe organisiert.

Stockente Lüdi (steht für Lüdinghausen)

Die Stockente Lüdi wohnt mit ihrer Familie im Burggraben der Burg Vischering. Sie liebt es, Zeit mit ihren Freunden zu verbringen und überzeugt dabei stets mit Geselligkeit und Sympathie. Für den Ortsteil Lüdinghausen haben wir uns für die Ente entschieden, da es hier viel Gewässer (Burggräben, Vischering Stever, Klutensee) gibt und eine Ente ein allseits beliebtes Tier ist. Eine Ente kann darüber hinaus sowohl schwimmen als auch fliegen, sodass man Lüdis Rolle in möglichen Nachfolgegeschichten beliebig ausfüllen kann.

Eichhörnchen Seppi (steht für Seppenrade)

Das nette und quietschfidele Eichhörnchen Seppi lebt im Rosengarten in Seppenrade. Es ist ständig zwischen den Ortsteilen Seppenrade und Lüdinghausen unterwegs, um gemeinsam mit seinen Freunden eine spannende Geschichte nach der anderen zu erleben. Das Eichhörnchen ist sehr zutraulich und lässt sich vor allem gerne von den Bewohnern der Stadt und den zahlreichen Touristen (Rad-, Wander- und Sightseeingtouristen) der Stadt Lüdinghausen füttern. Zum Dank streicht das Eichhörnchen mit den oftmals jungen Bewohnern durch die unterschiedlichsten Winkel der Stadt und spielt – wenn nötig – auch den  Fremdenführer und zeigt auswärtigen Gästen seine Heimat.


Welche Geschichten gibt es?

Die erste Geschichte heißt: „Basti und die helfenden Hände“
Die zweite Geschichte heißt: „Basti und sein neuer Freund“
Die dritte Geschichte heißt: „Drei Freunde packen mit an“
Die vierte Geschichte heißt: „Basti und der geheime Gang“

 

Und das Besondere für Stifter und Spender!

Sie können ihre eigenen Produkte, Dienstleistungen und Anliegen über das vorhandene Konzept, das heißt, über die Figuren, das Format, die Art der Erzählung, vermarkten.
Wie es geht, verraten wir Ihnen im persönlichen Gespräch. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Erhältlich sind die Geschichten von Lüdi und Seppi zum Preis von 1,50 € (Ausgabe 1 u. 2) bzw. 1,95 € (Ausgabe 3 ff.)

bei Lüdinghausen Marketing, Borg 4,
in der Werbeagentur Kaltegärtner, Mühlenstr. 48,

 

Weitere Verkaufsstellen siehe bei jeweiliger Ausgabe